Die 17 Jahre alte Skifahrerin Anna Schaffelhuber hat einen Tag nach ihrem großen Tag bei den Paralympics in Vancouver eine weitere Medaille knapp verpasst.

Die Schülerin aus Bayerbach, die am Freitag völlig überraschend Bronze im Super-G gewonnen hatte und danach zur deutschen Fahnenträgerin für die Abschlussfeier ernannt wurde, wurde in der Super-Kombination der sitzenden Klasse am Samstag Vierte. Es siegte die US-Amerikanerin Stephani Victor.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel