Bundespräsident Horst Köhler hat die deutschen Medaillengewinner bei den Paralympics in Vancouver mit Glückwunschschreiben persönlich zu ihren Erfolgen gratuliert.

"Lieber Gerd Schönfelder", schrieb Köhler beispielweise an den alpinen Skifahrer und vierfachen Olympiasieger, "mit großer Freude habe ich von ihrem Gewinn der Goldmedaille in der Super-Kombination bei den Paralympischen Winterspielen in Vancouver erfahren. Zu diesem großartigen Erfolg gratuliere ich Ihnen und der deutschen Mannschaft ganz herzlich. Machen Sie weiter so!"

Auch Schönfelders Teamkollege Martin Braxenthaler habe "zur Leistung der deutschen Mannschaft einen herausragenden Beitrag geleistet", schrieb der Politiker in dem Brief an den Monoski-Fahrer aus Traunstein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel