Schwimmerin Elena Krawzow hat bei den Paralympics in London die Silbermedaille über 100 m Brust gewonnen.

Die sehbehinderte Nürnbergerin musste sich nur Prue Watt (Australien) geschlagen gegeben.

Für die 18-Jährige war es in ihrem sechsten und letzten Wettbewerb bei den Sommerspielen für Behindertensportler die erste Medaille.

"Kurz vor Schluss dachte ich, dass ich Watt noch schnappen kann. Aber am Ende hat's nicht mehr gereicht", sagte Krawzow, die im Ziel 1,12 Sekunden Rückstand auf Watt hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel