Nach seinem Doppel-Erfolg als Handbiker bei den Paralympics in London plant Alex Zanardi das nächste Abenteuer und will als Skifahrer zu den Spielen 2014 in Sotschi.

"Die italienische Ski-Nationalmannschaft hat mich eingeladen, mit ihr zu trainieren", sagte der frühere Formel-1-Pilot der italienischen Tageszeitung "La Repubblica": "Ich liebe den Schnee, ich könnte bei den Paralympics in Sotschi 2014 teilnehmen."

Die Kombination aus Radfahren und Wintersport ist im Behindertensport grundsätzlich durchaus möglich. Die Deutsche Andrea Eskau gewann bei den Sommerspielen in Peking und London insgesamt dreimal Gold mit dem Handbike und errang bei den Winterspielen 2010 in Vancouver mit einem handbetriebenen Schlitten Silber im Langlauf und Bronze im Biathlon.

Zanardi hatte bei einem schlimmen Unfall auf dem Lausitzring 2001 beide Beine verloren.