Sloweniens Polizei bestätigt den Tod des deutschen Pokerprofis und -trainers. Die Szene zeigt sich bestürzt.

[kaltura id="0_jjmfqm18" class="full_size" title=""]

Von Adrian Geiler

München - Der Tod von Johannes Strassmann schockiert die internationale Pokerszene.

Nachdem am Samstag klar geworden war, dass es sich bei dem am Freitag in Slowenien gefundenen Leichnam um den deutschen Pokerspieler und -trainer handelt, bekundeten zahlreiche deutsche und internationale Größen ihre Bestürzung.

"Ich kann das gar nicht so richtig in Worte fassen, die ersten Gedanken waren Schock und Trauer", sagte sein ehemaliger Teamkollege Jan Heitmann im Gespräch mit SPORT1. "Er war ein sehr, sehr angesehener Pokerspieler und einer der jungen Wilden."

Mit seiner Art habe er "viele Leute mitgerissen, inspiriert - für Poker begeistert", hielt der SPORT1-Experte fest: "Er wird vermisst werden".

Schützling Heinz "in tiefer Trauer"

Auch Natalie Hof und ihr Freund Pius Heinz, den Strassmann bei dessen WM-Gewinnen 2011 trainiert hatte, teilten über die sozialen Medien ihr Bedauern mit.

[fbpost url="https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=679856668749213=150251131709772"]

[fbpost url="https://www.facebook.com/mastap89/posts/856258901051606"]

Strassmann galt als einer der besten Pokerspieler der Welt. Er saß an insgesamt fünf Final Tables der European Poker Tour. Unter anderem coachte er auch Tennislegende Boris Becker im Pokern.

Kein Gewaltverbrechen

Vinko Stojnsek, Sprecher der Polizei im slowenischen Ljubljana, hatte Strassmanns Tod am Samstag bei SPORT1 bestätigt.

Die Behörden schlossen ein Gewaltverbrechen aus. Der Leichnam wird zur Klärung der Todesursache noch auf einen möglichen Einfluss von Drogen oder Alkohol untersucht.

Am 22. Juni war Strassmann als vermisst gemeldet worden. Am Freitagmorgen fanden die slowenischen Behörden am Fluss Ljubljanica einen toten Körper (News).

Dieser wurde nach einem DNA-Abgleich als Johannes Strassmann identifiziert.

Beileid aus aller Welt

Über Nacht verbreitete sich die Nachricht von Strassmanns Tod in der Welt, zahlreiche Mitglieder der Pokerszene äußerten in sozialen Netzwerken ihre Trauer.

[tweet url="//twitter.com/JovialGent/statuses/483055321452003328"]

[tweet url="//twitter.com/aakkari/statuses/482990969529585664"]

[tweet url="//twitter.com/Bond_18/statuses/482989694330744832"]

[tweet url="//twitter.com/melanieweisner/statuses/482986192816705536"]

[tweet url="//twitter.com/VanessaSelbst/statuses/482942665777221632"]

[tweet url="//twitter.com/ReynoldsXO/statuses/482936259929595904"]

[tweet url="//twitter.com/RaSZi/statuses/482915138496774145"]

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel