vergrößernverkleinern
Robert Gesink landete 2007 auf Platz fünf in der Gesamtwertung der Deutschland-Tour © getty

Robert Gesink muss als dritter Fahrer der diesjährigen Tour aufgeben. Lance Armstrong beeindruckt unterdessen die Franzosen.

München - Robert Gesink vom Rabobank-Team ist der dritte Ausfall der Tour de France 2009.

Der Niederländer trat nicht mehr zur fünften Etappe der Frankreichrundfahrt an, nachdem er sich auf der Etappe am Mittwoch bei einem Sturz das linke Handgelenk gebrochen hatte.

Sein deutscher Teamkollege Grischa Niermann hatte am Mittwoch noch auf den gestürzten Gesink gewartet und ihn bis ins Ziel begleitet, wo das Duo mit knapp 10 Minuten Rückstand auf das Peloton ankam.

Am Donnerstag musste Gesink jedoch trotzdem aufgeben. Damit gingen noch 177 Fahrer an den Start. 124970(Die Höhen-Profile der Tour-Etappen)

Sport1.de hat weitere Nachrichten von der Tour de France zusammengefasst:

Rückkehr nach Barcelona

Erstmals seit 44 Jahren steuerte die Tour de France wieder Barcelona an. Beim letzten Etappenfinale in der katalanischen Metropole im Jahr 1965 gab es einen Heimsieg des Spaniers Perez-France.

1957 hatte der fünfmalige Toursieger Jacques Anquetil beim Zeitfahren auf dem Olympia-Hügel Montjuic triumphiert.

Armstrong beeindruckt

Lance Armstrong hat die Franzosen beeindruckt. In einer Umfrage der französischen Sporttageszeitung "L'Equipe" glauben 73 Prozent, dass der siebenmalige Toursieger wieder das Gelbe Trikot erobern wird. 124560(DIASHOW: Die Favoriten der Tour)

Pozzato gerüffelt

Der italienische Straßenrad-Meister Filippo Pozzato hat einen Rüffel vom nationalen Radsport-Verband erhalten. Der Katjuscha-Fahrer hatte mit seiner Mannschaft am Meistertrikot Hand angelegt. Anstelle des grün-weiß-roten Brustrings ist die Silhouette des Kreml in grün zu sehen.

Voecklers schönes Deja-Vu

Für Etappensieger Thomas Voeckler war der 8. Juli wieder einmal ein besonderer Tag. Der Franzose hatte am 8. Juli 2004 das Gelbe Trikot erobert und zehn Tage getragen. Auf den Tag genau fünf Jahre später holte er seinen ersten Etappensieg.

Zum Forum - jetzt mitdiskutierenZurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel