vergrößernverkleinern
Jens Voigt größter Erfolg war der Gewinn der Deutschland-Tour 2006 © getty

Mit Platz fünf auf der Schluss-Etappe sichert sich Voigt Gesamtrang vier. Auch ein weiterer Deutscher landet in den Top-Ten.

München - Der Berliner Radprofi Jens Voigt vom Team Saxo Bank hat die Andalusien-Rundfahrt auf dem vierten Platz beendet. (DATENCENTER: Radsport-Ergebnisse auf einen Blick)

Voigt kam auf der fünften und letzten Etappe über 161,4 Kilometer von Torrox nach Antequera beim Sieg des Spaniers Francisco Jose Ventoso Alberdi als Fünfter ins Ziel.

Der Gesamtsieg ging an den Australier Michael Rogers (HTC-Columbia), der vor dem Belgier Jurgen van den Broeck und Sergio Pardilla Bellon aus Spanien gewann.

Gerdemann in den Top-Ten

Linus Gerdemann vom Milram-Rennstall beendete die Rundfahrt auf dem neunten Platz, Teamkollege Christian Knees auf Rang 18.

Tony Martin (HTC Columbia), der am vierten Tag im Zeitfahren den dritten Platz belegt hatte, landete im Schlussklassement auf Platz 24.

Zum Forum - Jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel