vergrößernverkleinern
Maximilian Levy gewann 2007 mit der Mannschaft den WM-Titel im Teamsprint © getty

Neben Titelverteidiger Maximilian Levy und Stefan Nimke zählt Roger Kluge zu den Medaillenhoffnungen bei der Bahn-WM in Kopenhagen.

München - Die Titelverteidiger Maximilian Levy und Stefan Nimke führen das Aufgebot des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften in Kopenhagen (24. bis 28. März) an. (DATENCENTER: Radsport-Ergebnisse auf einen Blick)

Insgesamt nominierte der BDR 23 Athleten.

Levy will seinen Titel im Keirin verteidigen, Nimke geht erneut als Mitfavorit in seiner Paradedisziplin 1000 m an den Start.

Zu den Medaillenhoffnungen zählt auch Milram-Profi Roger Kluge, der sich insbesondere im Punktefahren einiges ausrechnet.

Vogel gibt Comeback

Bei den Frauen ist auch die frühere Junioren-Weltmeisterin Kristina Vogel wieder mit dabei.

Die 19-Jährige hatte im Mai 2009 nach einem schweren Trainingssturz zwei Tage lang im Koma gelegen.

Ein Kleinbus hatte ihr die Vorfahrt genommen. Vogel erlitt mehrere Knochenbrüche und verlor fast alle Zähne.

Das BDR-Aufgebot im Überblick:

Kurzzeit Männer:Rene Enders (Erfurt)Michael Seidenbecher (Erfurt)Stefan Nimke (Schwerin)Tobias Wächter (Schwerin) Carsten Bergemann (Dresden)Joachim Eilers (Chemnitz)Robert Förstemann (Gera)Maximilian Levy (Cottbus)

Ausdauer Männer: Robert Bartko (Potsdam)Robert Bengsch (Berlin)Henning Bommel (Berlin)Patrick Gretsch (Erfurt)Roger Kluge (Cottbus)Stefan Schäfer (Cottbus)Erik Mohs (Leipzig)

Kurzzeit Frauen: Christin Muche (Chemnitz)Miriam Welte (Ottersbach)Kristina Vogel (Erfurt)

Ausdauer Frauen: Charlotte Becker (Waltrop)Lisa Brennauer (Durach)Elke Gebhardt (Merdingen)Verena Jooß (Karlsruhe)Madeleine Sandig (Cottbus)

Zum Forum - Jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel