vergrößernverkleinern
Alberto Contador gewann die Tour de France in den Jahren 2007 und 2009 © imago

"L'Equipe" setzt auf den Vorjahressieger. Cervelo suspendiert Florencio. NetApp will die Nummer eins werden. Die Tour-Splitter.

Rotterdam - Das Tour-Organ "L'Equipe" hat bei seiner traditionellen Bewertung der Sieganwärter Titelverteidiger Alberto Contador mit fünf Sternen bedacht.

Der spanische Kletterspezialist ist damit der einzige Fahrer, der die höchste Einstufung erhielt. (Alle Radsport-News)

Der siebenmalige Tourchampion Lance Armstrong musste sich mit drei Sternen begnügen, genauso wie Straßenweltmeister Cadel Evans (Australien).

Als gefährlichsten Herausforderer für Contador sieht L Equipe den Vorjahreszweiten Andy Schleck (Luxemburg), der vier Sterne bekam. Deutsche Fahrer kamen nicht in die Bewertung.

SPORT1 hat die weitern Splitter der Tour de France zusammengefasst:

Cervelo suspendiert Florencio

Der Cervelo-Radrennstall wird die 97. Tour de France nur mit acht statt neun Fahrern bestreiten.

Das Team des früheren Siegers Carlos Sastre nahm Xavier Florencio wenige Stunden vor dem Start in Rotterdam aus dem Rennen. Der Spanier hatte eine Salbe benutzt, die ein verbotenes Mittel enthielt.

"Das verstößt gegen interne Regeln"

"Florencio hat die Salbe ohne Absprache mit unserer medizinischen Abteilung genommen. Das verstößt gegen unsere internen Regeln", teilte Cervelo mit.

Florencio wurde vorerst suspendiert, die Frist für eine Nachnominierung war bereits abgelaufen.

NetApp plant Großangriff

Mit großen Ambitionen und den Millionen eines Sponsors will NetApp die deutsche Nummer eins im Radsport werden und 2012 bei der Tour de France starten.

"Wir wollen in die erste Liga", sagte Teamchef Ralph Denk vor Beginn der Großen Schleife am Samstag in Rotterdam:

"Wir sind aber kein Retortenteam. Wir setzen auf gesundes Wachstum." 256736(Tour 2010: Die Etappenprofile)

Tour für 2012 geplant

Deshalb haben Denk und NetApp-Europachef Andreas König darauf verzichtet, bereits für die kommende Saison eine ProTour-Lizenz zu beantragen.

2011 will das derzeit drittklassige Team eine Etage höher als ProContinental-Mannschaft fahren.

"2012 wollen wir in die ProTour und hoffen auf eine Wildcard für die Tour de France", sagte Denk.

Zum Forum - Jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel