Auf der 4. Etappe von Cambrai nach Reims dürfen sich die Sprinter Hoffnungen auf den Tagessieg und ein Gläschen Champagner machen.

[image id="e6e226cd-65ba-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Cambrai - Nach der Tortur auf dem Kopfsteinpflaster der "Hölle des Nordens" kann sich das Peloton etwas entspannen.

Die 4. Tour-Etappe von Cambrai nach Reims (Mi., ab 14.30 Uhr im LIVE-TICKER) misst nur 153,5 km, gerade mal ein Hügelchen der vierten Kategorie muss überquert werden 256736(Tour 2010: Die Etappenprofile).

Die Sprinter werden sich also wieder in Szene setzen wollen, denn selbst der Wind dürfte zu dieser Jahreszeit keine Rolle spielen. Auf der ersten Etappe der 97. Tour de France, die komplett auf französischem Boden stattfindet, sind Mark Cavendish, Thor Hushovd und Co. die Favoriten.

Und einen besseren Zielort als Reims könnte man sich kaum vorstellen. In der Hochburg des Champagners wird sich der schnellste Mann des Tages sicherlich ein Gläschen genehmigen. Reims ist bereits zum elften Mal Etappenort der Tour.

Zuletzt fuhr Robbie McEwen 2002 als Erster über den Zeilstrich. Der schnelle Australier ist auch in diesem Jahr dabei.

Zum Forum - Jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel