Auf der zweiten Etappe der Tour steht der Teamgeist im Vordergrund. Beim Mannschafts-Zeitfahren dürfen zwei Deutsche hoffen.

[image id="fadbecf4-6473-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Am zweiten Tag der 98. Tour de France gilt es für die Fahrer, ihren Teamgeist unter Beweis zu stellen - das einzige Mannschaftszeitfahren (So., ab 14.30 Uhr im LIVE-TICKER) des gesamten Rennens steht auf dem Programm.

Mit nur 23 Kilometern ist die Strecke relativ kurz und zudem vollkommen flach.

Dies könnte große Zeitabstände verhindern. Eine interessante Aufgabe wird das Spiel mit den oft heftigen Winden der Vendee sein. (423786DIASHOW: Die Etappen-Profile)

Zu den Sieganwärtern im Kampf gegen Uhr und Elemente zählen neben Leopard-Trek, dem Team des Mitfavoriten Andy Schleck (Luxemburg) und des Tour-Veteranen Jens Voigt, vor allem HTC-Highroad mit der deutschen Tour-Hoffnung Tony Martin, RadioShack mit Andreas Klöden sowie Saxo Bank um den spanischen Titelverteidiger Alberto Contador.

Eine Reihe von Sehenswürdigkeiten

Die Strecke startet und endet in Les Essarts, einem beschaulichen Dorf, das seine Tour-Premiere feiert.

Trotz seiner geringen Größe (5050 Einwohner) bietet Les Essarts eine Reihe von historischen Sehenswürdigkeiten.

Dazu zählen das über 1000 Jahre alte Chateau des Essarts, eine 800 Jahre alte romanische Krypta und die St. Peterskirche, die im 19. Jahrhundert auf den Ruinen eines romanischen Gotteshauses aus dem 12. Jahrhundert wieder aufgebaut wurde.

Contador muss vorlegen

Aus einer ungünstigen Position startet nach seiner schweren Niederlage zum Auftakt Titelverteidiger Alberto Contador (Bericht).

Der Spanier wird mit seinem dänischen Radrennstall Saxo Bank in Les Essarts eröffnen. Um 14.30 Uhr geht der Tour-Sieger vom 2010 mit seiner Mannschaft auf den Kurs.

Die Profiteure der von Stürzen geprägten 1. Etappe am Samstag starten hingegen am Ende und können sich an Contadors Zeit orientieren.

Schleck-Team als drittletzte Mannschaft

Herausforderer Andy Schleck (Luxemburg) geht mit seinem Team Leopard Trek um 16.43 Uhr als drittletzte Mannschaft ins Rennen, der Führende Philippe Gilbert (Belgien) beschließt ab 16.57 Uhr mit Omega Pharma-Lotto das zweite Teilstück.

Die deutsche Tour-Hoffnung Tony Martin (Cottbus) geht mit HTC-Highroad um 16.36 Uhr an den Start. Andreas Klöden ist mit dem Team RadioShack bereits sieben Minuten zuvor im Rennen. - Die Startzeiten der Mannschaften im Überblick:

14.30 Uhr Saxo Bank

14.37 Uhr Euskaltel

14.44 Uhr Vacansoleil

14.51 Uhr AG2R

14.58 Uhr Saur-Sojasun

15.05 Uhr Rabobank

15.12 Uhr FDJeux

15.19 Uhr Liquigas

15.26 Uhr Garmin-Cervelo

15.33 Uhr Europcar

15.40 Uhr Quick Step

15.47 Uhr Movistar

15.54 Uhr Astana

16.01 Uhr Katjuscha

16.08 Uhr Sky

16.15 Uhr Lampre

16.22 Uhr Cofidis

16.29 Uhr RadioShack

16.36 Uhr HTC-Highroad

16.43 Uhr Leopard Trek

16.50 Uhr BMC Racing

16.57 Uhr Omega Pharma-Lotto

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel