Auf den Champs-Elysees geht es für die Spinter um einen Prestige-Sieg. Das Gelbe Trikot darf sich ein Schlücken Schampus gönnen.

[image id="25eda25a-6372-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Creteil - Im Jahr 1969 besang Joe Dassin seine Liebe zu den Champs-Elysees in Paris, seit 1975 hat sich auch die Tour de France diese zu eigen gemacht.

Am Sonntag (ab 15.30 Uhr im LIVE-TICKER) findet die Tour de France auf dem Prachtboulevard in Frankreichs Hauptstadt traditionell ihr Ende.

Neun Runden auf der Champs-Elysees

Der Start zum Schlussakkord der 98. Großen Schleife erfolgt im Vorort Creteil südöstlich der Weltmetropole.

Nach 44 Kilometern erreicht das Peloton die Avenue des Champs-Elysees, auf der es noch neun Runden absolvieren muss.

Ein Schlückchen Schampus

Die Entscheidungen werden auf der letzten Etappe bereits gefallen sein, auf der abschließenden Tour d'Honneur genehmigen sich der Sieger und sein Team ein Schlückchen Schampus.

Vor allem die Sprinter werden nochmals ihre Kräfte mobilisieren, um den prestigeträchtigen Erfolg in Paris davonzutragen. (423786DIASHOW: Die Etappen-Profile)

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel