vergrößernverkleinern
Die 3. Etappe führt über 155 km von Cambridge nach London © www.letour.fr

Ein Traumfinish wartet auf der 3. Etappe. Nach dem Start in Cambrdige führt der Weg über 155 km in Englands Haupstadt London.

Sheffield - Nach dem Auf und Ab auf der zweiten Etappe ist das dritte Teilstück der 101. Tour de France wieder ganz nach dem Geschmack der Top-Sprinter (Mo., ab 15 Uhr im LIVE-TICKER).

Über 155 km führt der letzte Tagesabschnitt in England von der Universitätsstadt Cambridge in die Hauptstadt London.

Schlägt Sprintstar Kittel wieder zu?

Die kurze und durchweg flache Etappe bietet vom Profil her keinen nennenswerten Schwierigkeiten, kommt ohne Bergwertung aus und dürfte demnach in einem klassischen "Sprint Royal" enden.

Für den SPORT1-Sportler des Jahres 2013 Marcel Kittel die große Chance auf einen weiteren Tagessieg (DATENCENTER: Die Gesamtwertung der Tour de France).

Doch auch sein deutscher Rivale Andre Greipel wird nach dem enttäuschenden Auftakt in Harrogate hoch motiviert sein, zudem fehlt nach dem verletzungsbedingten Tour-Aus von Lokalmatador Mark Cavendish ein großer Konkurrent.

Auch mit dem Slowaken Peter Sagan oder dem Franzosen Arnaud Demare ist zu rechnen.

Zielsprint am Buckingham Palast

Die britische Millionen-Metropole erreicht das Peloton nach 118 Kilometern (914879DIASHOW: Die Etappenprofile der Tour de France).

Im Anschluss führt der Kurs vorbei am Olympiapark in die Innenstadt bis zur Ziellinie auf der Prachtstraße "The Mall" vor dem Buckingham Palast.

Diese dürfte zahlreichen Fahrern in guter Erinnerung sein - auch das Straßenrennen der Olympischen Spiele 2012 endete an dieser Stelle.

Cambridge ist weltweit wegen seiner Universität bekannt, die mehr Nobelpreisträger als jede andere Hochschule hervorgebracht hat. Im Frühjahr sorgt die Ruderregatta "Boat Race" zwischen Cambridge und der Universität Oxford auf der Themse für Aufsehen.

SHOP: Jetzt Radsport-Artikel kaufen

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel