vergrößernverkleinern
Danilo Hondo wünscht sich Jan Ullrich (re.) und Andreas Klöden als Berater © getty

Danilo Hondo plant die Gründung eines Radrennstalls. Als Berater sind zwei wegen Dopings belastete deutsche Meister im Gespräch.

München - Der ehemalige deutsche Straßenmeister Danilo Hondo plant ein eigenes Radsport-Team und will dafür Jan Ullrich und Andreas Klöden als Berater gewinnen.

"Es hat schon Gespräche gegeben, doch jeder von uns hat natürlich seine eigene Meinung", sagte Hondo, der mit Ullrich, Tour-de-France-Sieger 1997, und Klöden, Tour-Zweiter von 2004, befreundet ist.

Für seine Mannschaft wolle er junge deutsche Fahrer und deutsche Sponsoren gewinnen, so der 35-Jährige, der neben seinem Engagement beim PSK Whirlpool-Team parallel bereits an der Gründung des Teams arbeitet.

Comeback nach Dopingsperre

Hondo feierte, nach einer zweijährigen Dopingsperre, vor einer Woche sein Comeback bei dem tschechischen Rennstall.

"Ich habe durchaus noch Lust, mich drei oder vier Jahre als Radprofi zu quälen und vorne mitzufahren, aber wenn alles passt, kann es schon früher dazu kommen."

Erstes Erfolgserlebnis auf vier Rädern

Derweil feierte Ullrich nach seinem Umstieg von zwei auf vier Räder sein erstes Erfolgserlebnis gefeiert. Beim zweiten Lauf zur Langstreckenmeisterschaft auf der Nordschleife des Nürburgrings kam der ehemalige Tour-Sieger in der Dieselklasse über 2500 ccm gleich zu einem Doppelsieg.

Denn "Ulle" saß sowohl beim Siegerauto mit Henning Meyersrenken und Thomas Haider (beide Köln) als auch beim zweitplatzierten Team mit dem früheren Querfeldein-Weltmeister Mike Kluge (Denzlingen) und Harald Becker (Emmeldingen) mit am Steuer.

"Ich werde von Runde zu Runde sicherer und bin super zufrieden", sagte Ullrich, der in der Vorbereitung auf seinen geplanten Start beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring erst sein zweites Rennen fuhr.

"Habe mich selbst überholt"

Und weiter: "Ich überhole auch immer mehr andere Teilnehmer. Bei dem Regen hatte ich eigentlich nur Probleme, die Reifen auf Temperatur zu halten."

Angesprochen auf seinen Doppelsieg meinte er: "Stimmt, ich habe mich plötzlich vor mir gesehen und mich dann selbst überholt."

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel