Nach Ansicht von Rudolf Scharping ist die Karriere des dreimal positiv getesteten Radprofis Stefan Schumacher beendet.

"Ich glaube, er wird nie mehr Radrennen fahren. Sein Fall hat selbstzerstörerische Konsequenzen. Es wird eine Strafanzeige geben, wir prüfen die Forderung auf Schadensersatz, und schließlich wird der Ausschluss aus dem BDR folgen", sagte der Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR).

Schumacher war in den Nachtests der Olympischen Spiele von Peking in einer A-Probe das Epo-Präparat Cera nachgewiesen worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel