Österreichs Radsport kommt nicht zur Ruhe: Nach Bekanntwerden des positiven Tests von Christian Pfannberger, wurde der 29-Jährige bereits teamintern gesperrt.

Wie Pfannbergers Katjuscha-Rennstall mitteilte, habe man am späten Vormittag vom Anwalt des Fahrers eine Mitteilung über einen "nicht negativen Test" erhalten.

Bis zu einer offiziellen Reaktion des Weltverbandes UCI wurde Pfannberger deshalb vom Team suspendiert.

Der WM-Achte im Straßenrennen von 2008 wird auch nicht beim am Samstag beginnenden Giro d'Italia starten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel