Der Direktor der Tour de France, Christian Prudhomme, hat eine Teilnahme des positiv auf Kokain getesteten Radprofis Tom Boonen am diesjährigen Wettbewerb ausgeschlossen.

"Es ist natürlich unmöglich für Tom Boonen, bei der Tour an den Start zu gehen", sagte Prudhomme, "er und sein Team müssen sich jetzt um seine Gesundheit kümmern und über seine persönliche Zukunft nachdenken, nicht über Sport."

Am Samstag war Boonens zweites positives Testergebnis auf Kokain innerhalb von weniger als zwölf Monaten bekannt geworden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel