Astanas Teamchef Johan Bruyneel fordert die Fans von Lance Armstrong auf, sich in Geduld zu üben.

"Viele waren enttäuscht über seine Leistung auf den ersten Berg-Etappen (des Giro d'Italia, Anm. d. Red.). Viele vergessen, dass Lance vor sechs Wochen noch im Krankenhaus lag und operiert wurde."

Der 44-jährige spricht auch nicht mehr von einem möglichen achten Sieg bei der Tour de France: "Ich weiß, dass er mindestens eine Etappe gewinnen will. Ich bin davon überzeugt, dass er das schaffen kann."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel