Alejandro Valverde hat seine Gesamtführung bei der Katalonien-Rundfahrt erfolgreich verteidigt.

Der Fahrer vom Team Caisse d'Epargne siegte auf der dritten Etappe nach 182,9 km von Roses nach La Pobla de I'Illet vor seinem Landsmann David de la Fuente.

In der Gesamtwertung hat Valverde nun 14 Sekunden Vorsprung vor dem Spanier Haimar Zubeldia.

Das vierte Teilstück am Donnerstag führt über 175,7 km von La Pobla de I'Illet nach Vallnord. Die Tour endet am Sonntag in Montmelo.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel