Der Niederländer Niki Terpstra hat die dritte Etappe der Fernfahrt Dauphine Libere gewonnen und die Führung in der Gesamtwertung übernommen.

Der Milram-Fahrer verwies nach 4:32:34 Stunden und 182 km von Tournas nach Saint Etienne den Franzosen Ludovic Turpin (AG2R) und den Russen Juri Trofimow (Bouygues) auf die Plätze zwei und drei. Terpstras Teamkollege Christian Knees (Euskirchen) kam 1:32 Minuten hinter dem Sieger als Zehnter ins Ziel.

In der Gesamtwertung hat Terpstra nun 26 Sekunden Vorsprung auf den Franzosen Remi Pauriol (Cofidis).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel