Der zweimalige Toursieger Laurent Fignon ist schwer an Krebs erkrankt.

In einem bewegenden Auftritt beim französischen TV-Sender TF1 hat der 48-Jährige von seiner Krankheit im fortgeschrittenen Stadium berichtet und seine Dopingsünden als mögliche Ursache in Betracht gezogen.

"Ich kann nicht sagen, dass Doping bei meiner Krankheit keine Rolle gespielt hat", sagte Fignon. Der gebürtige Pariser leidet an Bauchspeicheldrüsenkrebs.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel