Der unter Dopingverdacht stehende Alejandro Valverde hat wie im Vorjahr die Rundfahrt Dauphine Libere gewonnen.

Der 29-Jährige ließ sich auf der achten und letzten Etappe über 146 km von Faverges nach Grenoble den Gesamtsieg nicht mehr nehmen und verwies in der Endabrechnung den Tour-Zweiten Cadel Evans (Australien) und Vuelta-Sieger Alberto Contador (Spanien) auf die Plätze.

Die letzte Etappe gewann der Niederländer Stef Clement vor Timothy Duggan (USA) und Sebastien Joly (Frankreich).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel