Die Doping-Kontrolleure stehen beim früheren Gerolsteiner-Profi Levi Leipheimer mittlerweile Schlange.

Während der Astana-Team-Kollege von Lance Armstrong dem Welt-Verband UCI am Mittwoch gerade den zweiten Tag in Folge eine Blutprobe geben musste, klingelte die US-Anti-Doping-Agentur (USADA) und bat ebenfalls um eine Probe.

"Zwei Anti-Doping-Teams auf einmal, sechs Blut- und drei Urinproben an zwei Tagen. Das ist Rekord", sah der US-Profi den Besuch der Kontrolleure gelassen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel