Der Ruf nach Rückzahlungen von Fördermitteln wird in der Politik nach dem Abschlussbericht der Schäfer-Kommission zu Doping-Praktiken im Radsport immer lauter.

Vertreter der Koalitionsparteien forderten im Sportausschuss des Bundestages eine entsprechende Prüfung.

Dagmar Freitag (SPD) sprach von einem "moralisch und ethisch verkommenen System, in das man da geschaut habe." Es müsse geprüft werden, "welche Form von Rückforderung besteht", so Klaus Riegert (CDU) und nannte den deutschen Sport und die Universität Freiburg als potenzielle Zahler.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel