Linus Gerdemann fährt im Anschluss an die für ihn enttäuschend verlaufene Tour de Suisse zu einer Sonderschicht in die Alpen.

"Er hat zwei Wochen vor der Tour de France gehofft, dass er weiter ist. Aber ihm fehlt noch ein Stück, deshalb will er jetzt nochmal in die Berge", sagte Christian Henn, Sportlicher Leiter des Milram-Rennstalls.

Nach dem Extra-Training in den Bergen wird der Sieger der Deutschland-Tour bei den deutschen Straßenrad-Meisterschaften in Cottbus am 28. Juni starten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel