Außenseiter Martin Reimer ist neuer Deutscher Meister auf der Straße. Der Cottbusser setzte sich vor heimischer Kulisse nach 240 km im Sprint einer dreiköpfigen Ausreißergruppe vor Dominic Klemme und Roger Kluge durch.

Fabian Wegmann, Meister der vergangenen 2 Jahre, verpasste die Attacke von Klemme und wurde Vierter.

Bereits nach wenigen Kilometern fiel eine Vorentscheidung, als sich 20 Fahrer vom Feld absetzten. Das bei dem flachen Profil der Strecke erwartete Massensprint-Finale fiel aus. 25 km vor dem Ziel nahmen die Organisatoren das Hauptfeld aus dem Rennen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel