Die 96. Tour de France startet im Gegensatz zum Vorjahr wieder traditionell mit einem Zeitfahren.

15,5 km stehen zum Auftakt im Füstentum Monaco auf dem Programm. Insgesamt müssen die Fahrer im Verlauf der Rundfahrt aber nur 56 km allein im Kampf gegen die Uhr bestreiten.

Dafür ist das Mannschaftszeitfahren erstmals seit 2005 wieder im Programm. Auch in diesem Jahr wird es keine Zeitgutschriften bei der Zielankunft und den Zwischensprints geben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel