Trotz der weltweiten Wirtschaftskrise wird bei der Tour de France nicht weniger Preisgeld ausgeschüttet. Insgesamt warten 3,2 Millionen Euro auf neue Besitzer.

Stolze 450.000 Euro gibt es in Paris für den Träger des Gelben Trikots. Für die Plätze zwei und drei gibt es immerhin noch 200.000 und 100.000 Euro. Für den Letzten der Gesamtwertung gibt es gerade mal 400 Euro.

Der bester Sprinter und beste Kletterer werden mit jeweils 25.000 Euro entlohnt. Ein Tag im Gelben Trikot bringt 350 Euro, ein Etappensieg schon stolze 8000 Euro.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel