Die Entscheidung über einen Start des belgischen Sprintstars Tom Boonen bei der Tour de France wird erst am Freitag verkündet.

Dies teilte das französische Olympische Komitee (CNOSF) mit, nachdem dessen Sportgericht Boonens Einspruch gegen den Ausschluss von der Grande Boucle verhandelt hatte.

Der Tour-Veranstalter ASO hatte Boonen den Start verweigert, da der Klassikerspezialist Ende April zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres positiv auf Kokain getestet worden war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel