Gegen den früheren deutschen Radstar Jan Ullrich ist in der Schweiz ein Dopingverfahren eröffnet worden. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung".

Laut Präsident Gerhard Walter von der Disziplinarkammer des Schweizer Olympia-Komitees für Dopingfälle hat die Anti-Doping-Stiftung des Landes nach jahrelangen Ermittlungen gegen den 2007 zurückgetretenen Tour-Sieger von 1997 einen entsprechenden Antrag gestellt.

"Sie sind der Überzeugung, dass ein Straftatbestand besteht", erklärte der zuständige Jurist Bernhard Welten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel