Der Italiener Alessandro Ballan hat die erste Pyrenäen-Etappe der Spanien-Rundfahrt im Alleingang gewonnen.

Der Lampre-Profi entschied die Bergankunft in Andorra nach 223,2 km für sich und übernahm das Goldene Trikot des Gesamtführenden. 2:42 Minuten zurück kam der Spanier Ezequiel Mosquera von Galicia als Zweiter ins Ziel, vor seinem Landsmann und Top-Favorit Alberto Contador von Astana.

Die weiteren Favoriten Levi Leipheimer von Astana und der spanische Tour-Sieger Carlos Sastre von CSC erreichten fünf Sekunden hinter Contador das Ziel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel