Andre Greipel hat auf der vierten Etappe der Österreich-Rundfahrt den sechsten Platz belegt.

Der Columbia-Fahrer hatte ebenso wie sein führender Teamkollege Michael Albasini (Schweiz) nach dem mit 217,2 km längsten Tour-Teilstück von Lienz nach Wolfsberg 10:55 Minuten Rückstand auf den Tagessieger Jan Barta.

In der Gesamtwertung, in der Albasini elf Sekunden Vorsprung auf Giampaolo Caruso hat, folgt Greipel auf Rang 64 mit 28:46 Minuten Rückstand zum Eidgenossen. Bester Deutscher ist auf Platz 29 Matthias Ruß (18:14 Minuten zurück).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel