Sydney-Olympiasieger Robert Bartko hat bei den deutschen Bahnrad-Meisterschaften nach vier Meistertiteln in Folge eine Niederlage kassiert.

In Erfurt verlor der 33-jährige Sportsoldat das Finale in der 4000-m-Einerverfolgung, als er sich in 4:38,037 Minuten Lokalmatador Patrick Gretsch beugen musste.

Der elf Jahre jüngere U-23-Vize-Weltmeister im Einzelzeitfahren gewann in 4:31,376. Rang drei belegte Stefan Schäfer (Team Brandenburg/4:38,729).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel