Der Franzose Brice Feillu hat die erste Bergankunft der Tour de France gewonnen. Der Tourdebütant vom Team Agritubel holte sich nach 224 km den Sieg auf der siebten Etappe als Solist vor seinem Landmann Christophe Kern (Cofidis) und Milram-Fahrer Johannes Fröhlinger aus Freiburg.

Das Gelbe Trikot des Gesamtersten übernahm der Italiener Rinaldo Nocentini (AG2R) mit sechs Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Spanier Alberto Contador (Astana) und acht Sekunden auf Lance Armstrong (USA/Astana) auf Platz drei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel