Luis Leon Sanchez hat die zweite Pyrenäen-Etappe der Tour de France gewonnen. Der Spanier vom Team Caisse d'Epargne siegte nach 176,5 km von Andorra nach St. Girons im Sprint einer vierköpfigen Spitzengruppe vor Sandy Casar (Frankreich/FdJeux). Dritter wurde Mikel Astarloza (Spanien/Euskaltel) vor Wladimir Jefimkin (Russland/AG2R).

Das Gelbe Trikot des Gesamtführenden trägt weiterhin der Italiener Rinaldo Nocentini (AG2R).

Vor dem ersten Ruhetag am Montag in Limoges steht am Sonntag die letzte Kletterpartie in den Pyrenäen auf dem Programm.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel