Miriam Welte hat bei der Bahnrad-EM im polnischen Pruszkow ihre zweite Medaille gewonnen. Nach dem U-23-Titel im Sprint gewann die Deutsche Meisterin im 500-m-Zeitfahren die Silbermedaille.

Die Titelverteidigerin musste sich in deutscher Rekordzeit von 34,376 Sekunden nur der überragenden Französin Sandie Clair geschlagen geben. Bronze sicherte sich die Britin Anna Blyth.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel