Robbie McEwen hat die 13. Hamburger Cyclassics gewonnen.

Der Australier vom Lotto-Team siegte beim größten deutschen Eintages-Rennen im Massensprint vor seinen Landsleuten Mark Renshaw von Credit Agricole und Allan Davis vom Team Mitsubishi.

Columbia-Profi Gerald Ciolek hatte mit dem Ausgang des Rennens nicht zu tun. Bester Deutscher auf dem 213,7 km langen Kurs Rund um die Hansestadt wurde Fabian Wegmann vom Team Gerolsteiner als Zehnter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel