Christian Prudhomme, Direktor der Tour de France, hat nach fast zwei Dritteln der Frankreich-Rundfahrt eine positive Zwischenbilanz gezogen.

"Bisher ist es perfekt gelaufen", sagte der Franzose dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Das liege vor allem an dem Duell zwischen den Astana-Profis Lance Armstrong und Alberto Contador.

"Armstrong ist dabei, ein Duell zu konstruieren. Das ist es, was den Sport auszeichnet: Wettkämpfe brauchen Duelle. Wir haben eins. Ein alter Fahrer gegen einen jungen. Ein Amerikaner gegen einen Spanier", sagte Prudhomme.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel