Die 14. Etappe der Tour de France ist von einem tödlichen Unfall überschattet worden. Ein Polizeimotorrad erfasste eine Frau, die gerade die Straße überqueren wollte.

"Wir können bestätigen, dass eine Person gestorben ist. Die Umstände sind allerdings noch unklar", sagte Polizeisprecher Alain Fontaine der Nachrichtenagentur "Reuters": "Das Motorrad rutschte dann in die Zuschauer und traf noch weitere Personen."

Die verletzten Zuschauer wurden sofort vom Tour-Arzt untersucht und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel