Der Österreicher Bernhard Kohl, Dritter der Tour de France, wechselt Ende des Jahres vom Team Gerolsteiner zum belgischen Rennstall Silence-Lotto.

"Für meine sportliche Zukunft ist das die beste Mannschaft", so der 26-Jährige, der sich einen neuen Arbeitgeber suchen musste, weil das Team Gerolsteiner nach erfolgloser Sponsorensuche zum Saisonende aufgelöst wird.

Einer seiner Team-Kollegen bei Silence-Lotto wird der Australier Cadel Evans, der bei der Tour de France 2008 hinter dem spanischen Sieger Carlos Sastre und vor Kohl Zweiter war.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel