Der russische Radsport-Verband meldet drei Dopingfälle.

Der frühere Junioren-Zeitfahr-Europameister Ilnur Sakarin und Jekaterina Melnikowa erhielten nach dem Fund des verbotenen Anabolikums Metandienon jeweils eine Zwei-Jahres-Sperre.

Mountainbiker Kirill Bochenko darf wegen der nachgewiesenen Einnahme der unerlaubten Stimulans Carphedon zwölf Monate keine Wettkämpfe bestreiten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel