Alberto Contador hat bei seinem Tour-de-France-Etappensieg in Verbier einen neuen Höhenmeter-Rekord aufgestellt.

US-Sportwissenschaftler haben errechnet, dass der Spanier für die 652,5 Höhenmeter 20:36 Minuten benötigte. Das ergibt einen Schnitt von 1900 Höhenmeter pro Stunde für den Astana-Profi.

Die bisherige Bestmarke hielt Ex-Telekom-Fahrer Bjarne Riis. Der Däne wies 1996, im Jahr seines Tour-Sieges, auf der Etappe nach Hautacam einen Schnitt von 1843 Höhenmeter pro Stunde auf. Riis hatte im Mai 2007 nachträglich EPO-Doping zugegeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel