Die Tour de Lüttich ist von einem schweren Unfall überschattet worden.

Auf der dritten Etappe am Montag sind zwei Zuschauer vom Anhänger eines Autos erfasst und dabei schwer verletzt worden. Dies gab die örtliche Feuerwehr bekannt.

Das Fahrzeug, das dem Fahrerfeld folgte, war ins Schleudern geraten und hatte dabei seinen Anhänger verloren. Dieser kollidierte mit den beiden Zuschauern, die am Straßenrand standen. Eine Frau schwebt laut Angaben der Feuerwehr noch in Lebensgefahr.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel