Der ehemalige Tour-de-France-Sieger Jan Ullrich hat kein Mitleid mit Lance Ullrich, der auf der 15. Etappe 1:35 Minuten auf Alberto Contador einbüßte.

"Nein. Das hat er sich selbst ausgesucht", sagte der 36-Jährige der "Bild" und ergänzte: "Quälen gehört dazu. Lance musste am Berg leiden wie ich früher."

Die diesjährige Frankreich-Rundfahrt hält Ullrich aber noch nicht für entschieden: Abschreiben darf man Lance nie. Armstrong ist stark im Zeitfahren." Außerdem könne Spitzenreiter Contador stürzen oder einen schwachen Tag haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel