Columbia-Profi Andre Greipel hat die erste Etappe der 25. Sachsen-Tour gewonnen und sich damit seinen 14. Saisonsieg gesichert.

Er siegte nach 164,1 km von Dresden nach Markkleeberg im Massensprint vor dem dänischen Bahn-Weltmeister Alex Rassmussen (Saxo Bank). Auf dem dritten Rang landete Marcus Burghardt (Columbia). Milram-Fahrer Robert Förster kam in seiner Heimatstadt auf den fünften Rang.

"Meine Mannschaft hat hart gearbeitet. Zum Glück hat es für einen klaren Sieg gereicht", so Andre Greipel, der auch das Gelbe Trikot übernahm.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel