Tony Martin hat den Sieg auf 20. Etappe der Tour de France auf dem Mont Ventoux knapp verpasst. Der 24-Jährige verlor im Sprint gegen seinen spanischen Flucht-Gefährten Juan Manuel Garate. Dritter wurde der Luxemburger Andy Schleck.

Alberto Contador geht 4:11 Min. vor Schleck auf die abschließende Etappe nach Paris. Lance Armstrong aus den USA wurde Fünfter und wird die "Große Schleife" als Dritter beenden.

Da auf der Schluss-Etappe traditionell ein Nicht-Angriffspakt gilt, kann nur ein Ausscheiden den 2. Tour-Sieg von Contador verhindern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel