Matthew Goss vom Team CSC-Saxo Bank hat die 2. Etappe der Tour of Britain gewonnen.

Der Australier siegte nach 145 Kilometern von Milton Keynes nach Newbury vor dem Garmin-Duo Julien Dean aus Neuseeland und Chris Sutton aus Australien.

Auftaktsieger Alessandro Petacchi vom Team LPR Brakes fuhr auf den sechsten Platz, konnte aber seine Gesamtführung vor dem nun zeitgleichen Goss behaupten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel