Das Münchener Sechstagerennen soll durch eine kürzere Bahn und attraktivere Rennen zuschauerfreundlicher werden.

Um den Zuschauerrückgang der vergangenen Jahre zu stoppen, wolle man sich "an den Wünschen der Besucher entlanghangeln", sagte Veranstaltungschef Klaus Cyron auf einer Pressekonferenz.

Demnach soll vor allem der Sport verständlicher gemacht werden. Man werde bei der diesjährigen Auflage das Reglement via Videoleinwand erklären und mit Fahrerinterviews Transparenz herstellen, so Cyron weiter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel