Der spanische Radprofi Carlos Barredo hat die Clasica San Sebastian gewonnen.

Der Fahrer vom Team Quick Step setzte sich am Ende des 237 km langen bergigen Kurses mit Start und Ziel in San Sebastian im Sprint gegen den Tschechen Roman Kreuziger vom Liquigas-Rennstall durch. Der Slowake Peter Velits vom deutschen Team Milram verpasste mit sieben Sekunden Rückstand als Vierter das Podium knapp.

Im Sprint der Verfolger um den dritten Platz musste Velits dem Franzosen Mickael Delage (Silence-Lotto) den Vortritt lassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel