Erik Zabel fährt einem Etappensieg bei der 63. Vuelta weiter hinterher. Der Milram-Sprinter musste sich auf der elften Etappe über 178 km von Calahorra nach Burgos mit dem vierten Platz begnügen.

Den Sieg holte sich der Spanier Oscar Freire, der wenige Zentimeter vor dem Belgier Tom Boonen den Zielstrich überquerte.

Das Goldtrikot des Gesamtführenden Egoi Martinez (Spanien) war nicht in Gefahr. Der Euskaltel-Fahrer, der am Montag Levi Leipheimer von der Spitze verdrängt hatte, liegt weiter 11 Sekunden vor dem US-Amerikaner.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel